facebook youtube
Lieber Wolfgang Hoffmann,

wir hoffen, es geht Dir gut und laden Dich ein, Dir ein paar Minuten Zeit für diese Nachricht zu nehmen: so einige Informationen und Einladungen erwarten Dich:

1. Unsere erste Gesamtversion von Möge die Straße uns zusammenführen ist fertig.
2. Ave verum corpus - unser Beitrag für Karfreitag - singe jetzt mit!
3. Der fröhliche Ostertanz zum Mitsingen: Wir stehen im Morgen, an der Orgel gepielt von unserer Dekanatskantorin Rut Hilgenberg.
4. Nur Mut! Singe oder musiziere mit uns - ein paar Tipps wie Du jetzt mitmachen kannst, findest Du weiter unten!
 
Schön, dass Du dabei bist!
 
Unser erstes ChorOhJa Lied ist fertig. Hier kannst Du die vollständige Version hören: 
   Möge die Straße   
   uns zusammenführen   
Neben den ersten Singstimmen sind auch Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott aufgenommen worden. Die Aufnahmen für Schlagzeug und Blechbläser laufen derzeit.

Wenn Du bis zum 3. April abends Deine Gesangsaufnahme an uns sendest, ist Deine Stimme in der Ostermontagausgabe dabei!
 
Für Karfeitag wollen wir eine erste Version von Wolfgang Amadeus Mozart's Ave verum corpus erstellen. Hast Du Lust? Für einen weichen und tragenden Chorklang brauchen wir noch viele Stimmen. Der Choral wurde 1791 von Mozart komponiert und ist für 4-stimmigen Chor, 4 Streicherstimmen und Orgel gesetzt. Wir singen in lateinisch, hier aber der deutsche Text:
"Sei gegrüßt, wahrer Leib, geboren von der Jungfrau Maria, er hat in Wahrheit gelitten, geopfert am Kreuz für den Menschen; aus seiner durchbohrten Seite floss wahrhaft Blut. Sei uns Stärkung in des Todes Prüfung."
 
Unsere Dekanatskantorin Rut Hilgenberg hat an der Orgel das tänzerische Osterlied Wir stehen im Morgen eingespielt. Zu diesem Lied wird uns Raphael Runzheimer aus Dautphe eine Schlagzeugstimme spielen.
Nun brauchen wir noch einige Sänger*innen damit das Osterfest uns farbenfroh auf die kommenden Wochen einstellt und vielleicht auch die Ostergottesdienste bereichert.

Probiere es aus - morgen Abend kommen die Noten und Audiodateien!
 
Mit unseren Audiodateien kannst Du Deine Stimme üben und Dich gut auf unser gemeinsames Konzert nach der Pandemie vorbereiten.
Wie schön wäre es, wenn wir alle jetzt schon wieder voneinander hören würden ... daher hier ein paar kurze Tipps, die Dir Mut machen wollen Deine Stimme aufzunehmen und uns zuzuschicken.
Du brauchst einen Kopfhörer, den Du an Dein Abspielgerät anschließt von dem aus Du die Audiodatein anhören möchtest. Wenn Du keine separate Aufnahmeeinrichtung hast, was ganz sicher bei vielen der Fall ist, greife zu Deinem Handy und öffne die Funktion Sprachmemo oder zB WhatsApp Sprachmemo.

Drucke die Noten aus, stelle Dir ein kühles und leckeres Getränk dazu und dann höre, singe und nehme auf. Das war es schon. Die Dateien, die Dir am besten gefallen, schickst Du uns zu und wir machen den Rest. (Du kannst auch nochmal in das PDF schauen, das dieser E-Mail anhängt.)

Unsicher und doch Lust? Dann mache den Test! Schicke uns eine kurze Probeaufnahme. Wir bauen sie testweise in die vorbereitete Musik ein und senden Dir Dein eigenes kleines Lied zurück!
 
Also: das Singen geht weiter! Alle Noten, Übe- und Einsingdateien findest Du hinter folgendem Link. Klicke einfach auf das blaue Feld:
... hier klicken und Du kommst direkt zur ChorOhJa DropBox mit den aktuellen Noten und Audiodateien!
 
So - das war ganz schön viel für heute! Freue Dich an dem, was wir hier schönes machen dürfen! Bleibe gesund Wolfgang und habe Freude am Singen. Wir hören uns!

Herzliche Grüße,
diesmal von Wolfgang Hoffmann
ChorOhJa - am liebsten gemeinsam
ChorOhJa - am liebsten gemeinsam
MGV Eintracht 1876 Dautphe e.V., Raiffeisenstraße 4, 35232 Dautphetal
kontakt@chorohja.de  |  www.chorohja.de